Allgemeine Geschäftsbedingungen der Lichtblick GmbH

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Leistungen, die wir im Rahmen erteilter Bestattungsaufträge erbringen; die Regelungen gelten in vollem Umfang insoweit, als mit dem Kunden nicht ausdrücklich und schriftlich Abweichendes vereinbart wurde.

§ 2 Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Präsentation unserer Waren oder Dienstleistungen stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar, sondern lediglich eine Einladung zur Abgabe eines Angebots.

Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Ein Vertragsschluss zwischen Ihnen und Lichtblick GmbH kommt erst mit unserer Auftragsbestätigung per E-Mail zustande, die Sie innerhalb von 1-2 Tagen erwarten dürfen.

Mündliche Abreden werden nur durch ausdrückliche Vereinbarung und nach schriftlicher Bestätigung unsererseits verbindlich.

§ 3 Leistungsumfang

Der Leistungsumfang richtet sich nach den vereinbarten Leistungen und den zur Bestattungsdurchführung notwendigen Fremdleistungen. Gegenstand jedes Auftrages ist in der Regel die Erledigung aller standesamtlichen Formalitäten, die Durchführung der hygienischen und kosmetischen Versorgung sowie die Erbringung aller Leistungen, die zur Aufbewahrung des / der Verstorbenen bis zur Beisetzung / Trauerfeier sowie zur würdevollen Abschiednahme notwendig sind. Persönlicher Schmuck des/der Verstorbenen, der am Körper getragen wird, wird mit beigesetzt bzw. mit eingeäschert, sofern nicht zuvor eine andere Anweisung durch den Kunden erfolgt.

Lichtblick GmbH ist berechtigt, zur Erfüllung der vertraglichen Leistungen Dritte zu beauftragen.

Auftragsänderungen und Zusatzaufträge können jedenfalls zu angemessenen Preisen in Rechnung gestellt werden.

Druckaufträge für diverse Trauerdrucksorten werden von Lichtblick und zum Teil von Fremdunternehmen durchgeführt. Der Kunde ist verpflichtet, den als Druckvorlage für Parten, Zeitungseinschaltungen, Danksagungen u.a.m. dienenden Probeabzug zu überprüfen. Sofern der Druck des Probeabzuges vom Kunden genehmigt wurde, ist jede Haftung von Lichtblick für die Gestaltung, den Inhalt und allfällige Druck-und Schreibfehler ausgeschlossen, sofern die gedruckten Trauerdrucksorten dem genehmigten Probeabzug entsprechen. Nach Genehmigung des Probeabzuges vom Kunden gewünschte Änderungen sind gesondert zu bezahlen.

§ 4 Rücktrittsrecht für Verbraucher

Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht (das Formular einer Musterwiderrufserklärung finden Sie im Anhang I zu diesen AGB) Bitte beachten Sie: Es besteht kein Widerrufsrecht für jene Waren und Dienstleistungen, die nach Kundenspezifikation und/oder mittels von Ihnen zur Verfügung gestellten Materialien angefertigt werden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können sowie für die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, (z.B. Anzünden von virtuellen Gedenkkerzen) wenn Lichtblick GmbH diese vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringung der Leistung beginnen können und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren (§ 18 FAGG).

§ 5 Preise und Zahlungsmodalitäten

Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

Lichtblick GmbH ist berechtigt, vom Kunden die Leistungen einer Akontozahlung in der Höhe von bis zu 100 Prozent des voraussichtlichen Auftragswertes einschließlich des darauf entfallenden Umsatzsteueranteiles zu verlangen.

Wird von Lichtblick GmbH die Leistung einer Akontozahlung verlangt, so ist Lichtblick GmbH solange nicht verpflichtet, mit der Vertragserfüllung zu beginnen, bzw. Fremdleistungen im Auftrag zu geben, bis die begehrte Akontozahlung im vollem Umfange geleistet wurde.

Die Zahlung des Kunden erfolgt durch Überweisung auf das Konto der Lichtblick Gmbh IBAN AT884715048355750000 | BIC/SWIFT-Code: VBOEATWWNOM oder durch erfolgreichen Einzug im Rahmen eines erteilten Einziehungsauftrages des Kunden an Lichtblick GmbH. Sofern eine Einzugsermächtigung erteilt wurde, erlischt diese mit vollständiger Bezahlung des Bestattungsentgeltes.

Eine allenfalls vereinbarte Leistungsfrist verlängert sich für Lichtblick GmbH um jenen Zeitraum der zwischen Fälligkeit und der vollständig erbrachten Akontozahlung liegt.
Entstehen bei der Durchführung des Auftrages unvorhersehbare und aus wichtigen Gründen zusätzliche Kosten (z. B. Beschaffung von fehlenden Urkunden, Übersetzungen ins Deutsche, etc.), so sind diese vom Kunden zu tragen.

Die Entgegennahme von Versicherungsscheinen, insbesondere Sterbegeldversicherungen oder anderen Wertdokumenten und die Geltendmachung der Versicherungsleistung oder sonstigen Ansprüchen gegenüber Versicherungen oder Dritten geschieht ausschließlich im Auftrag und auf Rechnung des Kunden und hat keine schuldbefreiende Wirkung. Für den Fall, dass Leistungen aus vorgenannten Verträgen an Lichtblick GmbH erfolgen, ist diese berechtigt, mit seinen vertraglichen Vergütungsansprüchen zu verrechnen und einen etwaig verbleibenden Überschuss auf das Konto des Kunden zu überweisen.

Sämtliche Mahn-, Inkassospesen und allenfalls notwendige Kosten für eine zweckentsprechende Rechtsverfolgung durch Rechtsanwälte bei verschuldetem Zahlungsverzug trägt der Kunde.

§ 6 Urheber –und Nutzungsrechte

Der Kunde bestätigt gegenüber dem Lichtblick GmbH, dass für die von ihm gelieferten Fotoabzüge bzw. digitalen Bilddateien die Urheberrechte bei ihm liegen (weil er sie persönlich angefertigt hat) oder ihm vom Urheber umfassende Nutzungsrechte für die beabsichtigte Verwendung übertragen wurden und hält die Lichtblick GmbH bei Urheberrechtsverletzungen schad-und klaglos. Der Kunde autorisiert die Lichtblick GmbH, die Fotos bzw. digitalen Bilddateien uneingeschränkt für die durch den Kunden bestellten Drucksachen zu bearbeiten, zu vervielfältigen sowie an Dritte, insbesondere die gängigen Tageszeitungen, zum Zwecke der Veröffentlichung von Trauer-/Dankesanzeigen weiterzugeben.

§ 7 Datenschutz

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Personenbezogene Daten werden von der Lichtblick GmbH nur nach den Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den österreichischen Datenschutzregelungen erhoben, verarbeitet und genutzt. Näheres zum Umgang unseres Unternehmens mit Ihren Daten finden Sie in unserer gesonderten Datenschutzerklärung, welche im Nachhang zu diesen AGB abgelichtet ist und die Sie auch auf unserer Website abrufen können.

Soweit Sie weitere Informationen wünschen oder die von Ihnen ausdrücklich erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Bestandsdaten abrufen oder widerrufen wollen bzw. der Verwendung Ihrer Nutzungsdaten für die Zukunft widersprechen wollen, steht Ihnen zusätzlich unser telefonischer Support unter der E-Mail-Adresse kontakt @ lichtblick.rip oder telefonisch unter +43 676 603 24 12 zur Verfügung.

§ 8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

Beanstandungen offensichtlicher Mängel an Sarg, Ausstattung, Kleidung des/der Verstorbenen, Urne oder Blumendekoration werden nur dann berücksichtigt, wenn der Kunde diese unverzüglich und vor der Beisetzung schriftlich anzeigt.

§ 9 Sonstige Bestimmungen

Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

Für die Auslegung aller unter Zugrundelegung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge sowie für die Lösung von Streitigkeiten aus diesen Verträgen ist formelles und materielles österreichisches Recht anzuwenden. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.
Sollte, aus welchen Gründen auch immer, eine der vorgenannten Vertragsbestimmungen ungültig sein, bleiben die übrigen Vertragsbestimmungen jedenfalls gültig und hat an die Stelle der ungültigen Vertragsbestimmung eine solche zu treten,die im Sinn der Auslegung gegenständlichen Vertrages am ehesten den Willen der Parteien im Zusammenhalt mit den jeweils gültigen gesetzlichen Vorschriften entspricht.

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Lichtblick GmbH
Hauptplatz 10
3040 Neulengbach
Österreich
Tel.: +43 676 603 24 12
E-Mail: kontakt @ lichtblick.rip

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.“

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück:
An Lichtblick GmbH
Hauptplatz 10
3040 Neulengbach
Österreich
Tel.: +43 676 603 24 12
E-Mail: kontakt @ lichtblick.rip

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes streichen.
Lichtblick GmbH
März 2017

Informieren Sie sich jetzt

Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihnen Zuhause, in unseren Räumlichkeiten in Niederösterreich oder bei unserem Partnerunternehmen in Wien.

logo-lichtblick-bestattungen

Tullner Straße 8
3040 Neulengbach

+43 (0) 676/722 33 30
kontakt@lichtblick.rip

Unser Partner -
Landstr. Hauptstrasse 123
1030 Wien

+43 676 603 24 12
kontakt@lichtblick.rip