Bestattung und Verabschiedung im 21. Jahrhundert

Neulengbach/Wien (pts008/06.06.2017/09:15) – Am 9. Juni findet im Wienerwald erstmals die Veranstaltung „Leben & Tod“ statt. Sie soll Bewusstsein für unsere Sterblichkeit schaffen und die Bestattungskosten und Intransparenz unter die Lupe nehmen. Mit dabei der Konsumentenschutz und ebenso die Bundeswettbewerbsbehörde. Veranstaltet wird das Event von Lichtblick https://lichtblick.rip, die ihre Zusammenarbeit mit „Licht für die Welt“ https://www.licht-fuer-die-welt.at für ein ganz besonderes Projekt bekannt geben werden.

Weiterlesen

Naturbestattung in Maria Anzbach
Naturbestattung in Maria Anzbach

Verortung ist meist wichtig für die Trauerarbeit

Wien/Niederösterreich (pts021/23.05.2017/10:00) – Leider hält der Wunsch zur anonymen Bestattung auch hierzulande wegen des günstigen Preises Einzug. Trauerbegleiter und Bestatter Jörg Bauer ist nicht begeistert und reagiert. Mit der digitalen Bestattung und der Aufbewahrung der Asche bis zu fünf Jahre, schafft die Bestattung Lichtblick https://www.lichtblick.rip eine Alternative. Denn Angehörige sollten immer einen Bezugspunkt zu ihren Ahnen haben.

Weiterlesen

Freidenker brauchen keinen Grabstein

Es zählt der letzte Wunsch

Wien/Neulengbach (pts017/08.05.2017/10:00) – Die Bestattung Lichtblick ist angetreten, um die Bestattungskultur nachhaltig mitzugestalten. Eine der wichtigsten angestrebten Änderungen ist das Recht, seine Asche, oder zumindest einen Teil davon, zu verstreuen. In ersten Umfragen wünschen sich viele ÖsterreicherInnen liberalere Gesetze. „Es muss doch mein Recht sein, in Würde zu sterben und meinen Abschied selbst bestimmen zu können“, so eine Passantin.

Weiterlesen

Gedenkstein als Alternative zur Urne
Gedenkstein für Totenasche

Lichtblick-Gedenkstein öffnet neue Wege des Abschiedes

Wien/Neulengbach (pts016/12.04.2017/11:00) – Für Wien und Teile Niederösterreichs öffnet Lichtblick https://lichtblick.rip zuerst ihre Pforten. Besucht man die Website, merkt man bereits auf der Startseite, dass etwas anders ist. Denn prominent sind drei Fixpreise angegeben. Damit hält erstmals Transparenz Einzug ins Gewerbe. Die Preise sind weit unter den kolportierten Durchschnittskosten einer Beisetzung. Aufhebung des Friedhofszwang, der als Kostentreiber gilt, und die Erlaubnis zu Verstreuung der Asche sind erklärte Ziele.

Weiterlesen

Informieren Sie sich jetzt

Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihnen Zuhause, in unseren Räumlichkeiten in Niederösterreich oder bei unserem Partnerunternehmen in Wien.

logo-lichtblick-bestattungen

St. Christophen

Hauptstrasse 132
3051 St. Christophen

02772/20 70 10
kontakt@lichtblick.rip

Wien

Franzensgasse 11/1
1050 Wien

01/361 55 09
kontakt@lichtblick.rip

St. Pölten

Mariazellerstrasse 39
3100 St. Pölten

02742/30709
kontakt@lichtblick.rip